Anlagestrategien in Zeiten der Nullzins-Politik

Vermögensberater Gerhard Selig warnt, dass niemand seriöse Prognosen über den Wertverlauf einer einzelnen Vermögensanlage abgeben kann. Er erklärt, worauf Anleger achten sollten. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Am achten Mai referierte Vermögensberater Gerhard Selig an der Neuen Universität Würzburg über das Thema „Risikominimierung bei der Vermögensgestaltung“. Selig arbeitet seit 2004 als unabhängiger Vermögensberater und Finanzplaner in Konstanz. Aktuell betreut er ein Gesamtvermögen von 60 Millionen Euro.

von Tim Titze

Der 90-minütige Vortrag analysierte die momentanen Probleme bei Geldanlagen und zeigte Möglichkeiten Profit bei Vermögensanlagen zu erzielen.

Goldene Regeln bei der Kapitalanlage

Essentiell wichtig sei die Diversifikation der Anlagen, so Selig. Er empfahl in verschiedene Bausteine zu investieren. Neben Aktien und festverzinslichen Anlagen sollten beispielweise Rohstoffe, Immobilien und alternative Investments im Anlageportfolio enthalten sein. Zu alternativen Investments zählen zum Beispiel Mikrokredite, die oftmals in Entwicklungsländern an kleine selbstständige Betriebe, wie Schuster- oder Nähereien, vergeben werden. Die Entwicklung dieser Anlagen sei nahezu unabhängig von der momentanen Weltwirtschaftsentwicklung. Um die Volatilität, also die Intensität von Wertschwankungen, im Portfolio zu minimieren, solle man auf die Korrelation zwischen verschiedenen Anlagen achten, betonte Selig. Eine Kombination sich gegenläufig entwickelnder Bausteine im Portfolio reduziert das Risiko von Schwankungen und erhöht die Chance auf kontinuierliche Wertsteigerung.

Des Weiteren warnte Selig davor, als Anleger in Aktionismus zu verfallen. Geduld und das Festhalten an der Anlagestrategie seien die wichtigsten Eigenschaften am Kapitalmarkt – denn allein Finanzministerium und Finanzunternehmen würden bei häufigem Umschichten des Vermögens profitieren. Es sei nicht möglich, seriöse Prognosen über die Wertentwicklung von Anlagen oder für den optimalen Einstiegszeitpunkt zu finden.

Das optimale Portfolio

Selig empfahl für die persönliche Portfoliozusammenstellung einen unabhängigen Vermögensberater auf Honorarbasis zu beauftragen. So sei, anders als bei Beratern, die am Kursgewinn beteiligt werden und damit auch eigene finanzielle Interessen bei der Wahl der Anlagestrategie verfolgen, eine seriöse unabhängige Beratung gewährleistet.

Der Vermögensberater zeigte eine Portfoliozusammenstellung mit acht verschiedenen Arten von Anlagebausteinen. Neben einem großen Anteil Aktien und alternativen Investments enthält das Portfolio beispielsweise auch  Mischfonds, Hedgefonds, Rohstoffe oder  festverzinsliche Wertpapiere. Hier wies Selig darauf hin, unabhängig von der Wertentwicklung einzelner Bausteine, das Mischverhältnis im Portfolio über die Zeit konstant zu halten. Durch das “Rebalancing” versucht der Vermögensverwalter mit dem An- und Verkauf von Portfoliobausteinen die Struktur immer wieder anzugleichen.

Warum gerade heutzutage eine Anlagenmischung attraktiv ist

Während vor der Finanzkrise die Verzinsung von deutschen Staatsanleihen mit zehn Jahren Laufzeit noch bei 4 Prozent pro Jahr lag, bekommt der Anleger momentan 0,02 Prozent p.a. Bezieht man die erwarteten Inflationsraten bei der Betrachtung mit ein, komme es laut Selig zu einer Enteignung der Sparer bei konservativen Anlagen, wie deutschen Staatsanleihen.

Diese Nullzins- bzw. teilweise Negativzins-Politik sei vom Präsidenten der Europäischen Zentralbank Draghi gewollt, um hochverschuldete Staaten zu entlasten und Anreize für Investitionen zu schaffen. Der Sparer trage so die Rechnung für das Missmanagement von Banken und Staaten.

Risiken und Unsicherheiten bei der Kapitalanlage

Der Finanzplaner riet entschieden von geschlossenen Fonds ab. Eine Untersuchung von Stiftung Warentest zeigte, dass nur jeder 20. Fond den versprochenen Gewinn abwarf und fast drei von vier Fonds Verluste verzeichneten.

Written By
More from Redaktion

Glosse: Und täglich grüßt das Apple-Tier

Am 7. September stellte Apple das brandneue, heißersehnte iPhone 7 vor, welches...
Read More